Clean Bridal Editorial

Clean und minimalistisch sollten die Fotos für ein inspirierendes Bridal Editorial mit Nathalie und Jenny werden. Dazu trafen wir uns in den Highnoon Studios in Hamburg.

Für meinen Geschmack braucht ein Kleid nicht immer allzu viel Glitzer, Spitze und Co. Brautkleider ohne viel Schnick-Schnack können es auch auf den Punkt bringen. Vor allem Kleider aus Seide mit einem coolen Schnitt oder besonderen Applikationen. Cool kombiniert wird auch aus einem scheinbar unscheinbaren Brautkleid ein Eyecatcher. Durch Schleifen in den Haaren oder besonderen Perlenelementen. All das ist natürlich aber auch reine Geschmackssache.

Das Styling

Das absolute Highlight dieses Bridal Editorial waren die eher ungewöhnlichen Einsatzzwecke der Perlen. Perlen sind bei Hochzeiten schon immer ein großes Thema gewesen. Sei es in den Frisuren eingeflochten oder aber auch als Schmuckelemente. Auf der Haut selbst sieht man das dann doch eher selten. Mir gefiel der reduzierte, aber dennoch stylische Look.

Des Weiteren zauberte Jenny Kruse vom Brautschuppen wunderschöne, klare Looks: von perfekt gestylten Wellen bis zu einem straighten, tiefliegenden Knoten im Nacken.

Models: Nathalie Frisch (Modelwerk Hamburg)
Hair- & Make-up: Brautschuppen by Jenny Kruse
Wedding Dresses: Ivy and Oak Bridal
Location: Highnoon Studios, Hamburg