For all the dreamy brides

Bei diesem Bridal Editorial ging es darum zu zeigen, wie wandelbar eine Braut sein kann und das jeder Look seine eigene Geschichte erzählt. Es geht immer um die eigene Authentizität der Frau. Durch Accessoires oder die richtige Kombinationen schafft sie es jedem Look zusätzlich Individualität zu verleihen. Der dreamy brides Look sollte besonders zart und leicht wirken.

Die Wandelbarkeit der Braut

Von der coolen 70ies Braut, über verspielt bis hin zur dreamy bride. Kaschina, das Model, tauchte für uns in die verschiedenste Rollen ein und wurde in die wunderschönen Looks von Gina des Bridal Concept Stores YOU ARE BRIDE gehüllt.

Das Team

Für den Feinschliff sorgte Timotheos Kikidis von Anders – The Essence of Hair & Face. Raissa + Simon Fotografie hielten die Looks gekonnt in Fotos fest. Für das tolle Setting sorgte Nicole von Falco Event, sowie das Studio de Pasquale für eine tolle Blumen-Installation. Für das Editorial kreierte ich diese drei Bridal Mood Clips.

Model: Kaschina
Styling: YOU ARE BRIDE, Bridal Concept Store
Planung: Falco Eventi
Hair- & Make-up: Anders – The Essence of Hair & Face
Floral Design: Studio de Pasquale
Fotografie: Raissa + Simon Fotografie
Location: Palais Wunderlich

Dress: Sophie et Voila
Hat: Old habits die hard
Body & Skirt: Bebas Closet
Earrings: Maison Sabben

Die beiden anderen Looks findest du hier.